Herzlich willkommen auf den Seiten von schopfheim-web.de

Wir wollen Sie mit aktuellen Berichten auf dem Laufenden halten oder zumindest einen Überblick geben über das, was sich in unserer Region ereignet hat.

Und denken Sie bitte daran: Die Pflege der Seiten erfolgt ehrenamtlich. Arbeiten Sie mit, um eine möglichst umfassende Berichterstattung zu ermöglichen!

Member Login
Lost your password?

Metalldiebe im Landkreis Lörrach

19. April 2013

Verstärkte Aktivitäten von Metalldieben im Landkreis Lörrach festgestellt – Polizei bittet um Aufmerksamkeit

In den letzten Wochen kam es im gesamten Landkreis Lörrach zu zahlreichen Metalldiebstählen. Dabei haben es die mobilen Täter offensichtlich auf sogenanntes „Buntmetall“, hauptsächlich auf Kupfer, abgesehen. Immer wieder dringen die Diebe gewaltsam auf Firmengelände oder in Firmengebäude und Lagerhallen ein und bedienen sich an den gelagerten Materialien. Dabei werden ganze Kabelrollen aufgeladen, aber auch Kabel von den Rollen abgerollt und an Ort und Stelle in kleine Stücke zerlegt. Die Beute wird mit Fahrzeugen abtransportiert. Zum Abtransport werden in der Regel größere Fahrzeuge, wie Kastenwagen, Transporter oder Klein-Lkws benutzt. Meist sind mehrere Diebe gemeinsam am Werk und die Aktionen dauern einen längeren Zeitraum.

Ziel der Diebe sind Energiedienstleister, Großbaustellen oder metallverarbeitende Firmen. Teilweise wurden aber auch schon Kupferregenrinnen und Fallrohre an Gebäuden abmontiert und gestohlen.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag haben die Diebe in Lörrach-Brombach zugeschlagen. Von der Hofmattstraße her wurde der Maschendrahtzaun aufgeschnitten und das rückwärtige Areal einer dort ansässigen Firma betreten. Gezielt wurde ein Holzschopf aufgebrochen und aus dem Innern sieben Kabeltrommeln ins Freie geschafft. Anschließend wurden sage und schreibe 1300 Meter Kupferkabel abgerollt, höchstwahrscheinlich in kleine Teilstücke geschnitten und aufgeladen. Der Schaden geht in die Tausende. Es dürfte einige Zeit gedauert haben, bis die Aktion beendet war.

Auf Grund der Vorgehensweise ist erkennbar, dass die Diebe die Tatorte intensiv auskundschaften. Dies muss nicht zwingend zur Nachtzeit erfolgen, sondern kann auch tagsüber durchgeführt werden. Deshalb bittet die Polizei um besondere Aufmerksamkeit der Anwohner im Umfeld solcher Firmen oder Baustellen, aber auch der Mitarbeiter entsprechender Firmen.

Sollten Sie verdächtige Beobachtungen machen oder sollte Ihnen das Verhalten von Personen seltsam erscheinen, dann informieren Sie bitte unverzüglich die Polizei. Auch fremde Fahrzeuge, die im Umfeld möglicher Tatorte abgestellt sind oder beobachtet werden, können von Bedeutung sein. Die Hinweise können Sie kostenfrei über die Notrufnummer 110 an die Polizei mitteilen.

Einkaufen in Schopfheim

Wir sind…

Freie Stellen





Hit Counter provided by Seo Packages
Login