Herzlich willkommen auf den Seiten von schopfheim-web.de

Wir wollen Sie mit aktuellen Berichten auf dem Laufenden halten oder zumindest einen Überblick geben über das, was sich in unserer Region ereignet hat.

Und denken Sie bitte daran: Die Pflege der Seiten erfolgt ehrenamtlich. Arbeiten Sie mit, um eine möglichst umfassende Berichterstattung zu ermöglichen!

Member Login
Lost your password?

Sehr gut besucht er Gospelgottesdienst

2. Juni 2013

20130602-201904.jpgSteinen (VW oder W). Eine stattliche Besucherzahl nahm am Gospelgottesdienst in der evangelisch-lutherischen Christuskirche in Steinen teil. Doro Kant (Alt-Sax und Querflöte), die bereits seit einiger Zeit Auftritte mit Dieter Köpnick (Tenor-Sax) macht, lernte über die Musik die Soulsängerin Daniela Hirth aus Rheinfelden kennen. Zum ersten Mal traten die drei in dieser Besetzung auf, obwohl sie schon seit fünf Jahren zusammen musizieren. Dieter Köpnick spielte die Eröffnungs- und Abschiedsweisen zum Gottesdienst als Solo auf dem Tenorsaxophon. Statt der üblichen Kirchenlieder aus dem Gesangbuch stellte das Trio ein Mitsingprogramm aus bekannten Gospelstücken zusammen. Dazwischen konnte man den Instrumental- und Vokalsoli lauschen. Selbst Pfarrer Kai Thierbach hatte eine musikalische Einlage vorbereitet. Zum Psalmgebet spielte er auf der Gitarre vor, wie die Besucher zwischen den Strophen das Halleluja, das aus der Karibik stammte, einstimmen durften. Mit Begeisterung nahm man die Aufforderung auf, bei „Oh Happy Day“ aufzustehen und die Arme hoch zu werfen. Wie der Pfarrer in seiner Predigt erläuterte, kam der Ausspruch Martin Luthers: „Singen ist zweifach Reden“ zum Ausdruck: Geist und Körper wirken zusammen. Die zumeist bekannten Lieder: „Swing Low Sweet Chariot“ oder „Oh Happy Day“ wurden gerne eingestimmt und mitgesungen, vor allem auch „Glory Glory Hallelujah“ bekam durch Mitklatschen und –schnipsen eine beschwingte Form. Die kräftige Soulstimme von Daniela Hirth kam in den Liedern besonders zur Geltung, mal temperamentvoll stark, mal – wie im Solo „Georgia“ von Ray Charles – sanft und weich. Nach dem Gottesdienst hatten die Gäste Gelegenheit, sich bei Kaffee und Kuchen im Gemeindesaal zu unterhalten. Es zeigte sich, dass ein solcher Gottesdienst gerne einmal wiederholt werden darf.

20130602-201843.jpg

20130602-201852.jpg

Einkaufen in Schopfheim

Wir sind…

Freie Stellen





Hit Counter provided by Seo Packages
Login