Herzlich willkommen auf den Seiten von schopfheim-web.de

Wir wollen Sie mit aktuellen Berichten auf dem Laufenden halten oder zumindest einen Überblick geben über das, was sich in unserer Region ereignet hat.

Und denken Sie bitte daran: Die Pflege der Seiten erfolgt ehrenamtlich. Arbeiten Sie mit, um eine möglichst umfassende Berichterstattung zu ermöglichen!

Member Login
Lost your password?

15./16. Juni 2013: Städtlifest mit vielen Attraktionen

7. Juni 2013

Bauchtanz, Zumba und Theater:

SCHOPFHEIM. Am Samstag, 15., und Sonntag, 16. Juni, beteiligen sich 20 Vereine am Schopfheimer Städtlifest. Die Buden öffnen am Samstag um 11 Uhr, um 15 Uhr übernimmt Bürgermeister Christof Nitz den offiziellen Fassanstich. An beiden Tagen wartet ein buntes Rahmenprogramm auf die großen und kleinen Besucher.

Auf zwei Bühnen – die eine steht vorm ehemaligen Bezirksamt, die andere auf dem Platz hinter dem Rathaus – sei stets etwas geboten (siehe Infobox), sagt Roswitha Schmidt, Vorsitzende des Städtlifestkomitees. Auf dem Festgelände selbst rund ums Rathaus und in der Altstadt warten ebenfalls Aktionen auf die Besucher. Mit einbezogen ist die Hauptstraße, auf der sich die Polizei, das Technische Hilfswerk, die Jugendfeuerwehr und das DRK präsentieren. Nicht zuletzt für Kinder und Jugendliche werde dort einiges gezeigt, so Roswitha Schmidt. Am Samstag und Sonntag sind auch die Schopfheimer Pfadfinder (Stamm Konrad von Rötteln) präsent, um Stockbrot zu grillen, Sackhüpfen anzubieten und über die Pfadis zu informieren.

Die katholische Jugend hat sich mit einem Event fürs Städtlifest um die Teilnahme an der 72-Stunden-Aktion beworben. Roswitha Schmidt ist schon gespannt darauf, was es für die jungen Leute fürs Städtlifest zu tun gibt. Die Details werden bekanntlich erst mit dem Startschuss am Donnerstag bekannt gegeben.

Bauchtanz wird Sahira auf dem Festgelände zeigen und die Familie Pfeil ist mit ihrer Puppenspielbühne unter der Lenk-Plastik vertreten. „Das bringt ein wenig Ruhe in die Hektik“, meint Roswitha Schmidt. Am Sonntag ist der Klinikclown Monika von 14 bis 17 Uhr auf dem Festgelände mit Luftballons und Jongliernummern unterwegs.

Kulinarisch gebe es zwei Neuerungen, erklärt Roswitha Schmidt: Beim Sternenzinken wird es zusätzlich zum „normalen“ Angebot Spanferkel geben und das Harmonikaorchester biete für Vegetarier Mozzarella-Brötchen an.

In neuer Besetzung werden die Städtlifestbesucher den Blumenstand auf dem Marktplatz antreffen: Die Freien Narren und der Kaninchenzuchtverein Fahrnau haben ihn übernommen (jahrzehntelang machten das die Ornithologen, die aber nicht mehr mitmachen). Dieser Stand ist gleichzeitig Anlaufstelle des Festkomitees für den Fall, dass Informationen oder Hilfestellungen gebraucht werden. Besonders begrüßen wird das Komitee das Euro-Kinderland, das seit 25 Jahren zum Städtlifest kommt. Aus Anlass des Jubiläums bringt der Veranstalter diesmal neben der Eisenbahn noch ein Kinderkarussell mit.

Wein un d Käse aus Poligny darf bei keinem Städtlifest fehlen. Das Foto stammt aus dem Jahr 2002 vom Jubiläumstreffen in der Partnerstadt

Wein und Käse aus Poligny darf bei keinem Städtlifest fehlen. Das Foto stammt aus dem Jahr 2002 vom Jubiläumstreffen in der Partnerstadt

Auch der Käsestand aus Poligny darf am Städtlifest nicht fehlen. Aus Schopfheims französischer Partnerstadt komme diesmal eine Theatergruppe mit, die am Samstag um 17 Uhr und am Sonntag um 14 Uhr im Museumskeller in französischer Sprache auftritt (Eintritt: Erwachsene zwei, Kinder einen Euro). Neu sei diesmal zudem, dass abends an der Sparkasse ein Taxiunternehmen seine Dienste anbiete und Besucher nach Hause bringe, die ihren Wagen stehen lassen müssen oder wollen, erklärt Roswitha Schmidt.

Das Programm in Stichworten:

Samstag, 15. Juni: 11 bis 23.30 Uhr;
Sonntag, 16. Juni: 11 bis 22 Uhr;

Programm Samstag (Bühnen):

15.00 Uhr Fassanstich (Bürgermeister Nitz) an der Bühne I (beim ehemaligen Bezirksamt auf dem Marktplatz), umrahmt vom Musikverein Wiechs;
14.30 Uhr: Zumba für Kinder und Erwachsene;
20-23 Uhr: Tanzmusik der Band „Take Five“ vom Musikverein Fahrnau;
18-23 Uhr: Musiker Thommy unterhält auf der Bühne II (hinterm Rathaus)

Programm Sonntag (Bühnen):

11.00-13.00 Uhr: Stadtmusik Schopfheim;
14.00-16.00 Uhr: Harmonikaorchester Fischingen; beides auf der Bühne I;
11.00-12.30 Uhr: Frühschoppenkonzert mit dem Harmonikaorchester Schopfheim;
13.00-15.00 Uhr: Musikverein Raitbach;
15.00-16.00 Uhr: Bigband der Musikschule Steinen;
17.00-19.00 Uhr: Unterhaltungsmusik mit Mario Stracuzzi; diese Events sind auf der Bühne II

Einkaufen in Schopfheim

Wir sind…

Freie Stellen





Hit Counter provided by Seo Packages
Login