Herzlich willkommen auf den Seiten von schopfheim-web.de

Wir wollen Sie mit aktuellen Berichten auf dem Laufenden halten oder zumindest einen Überblick geben über das, was sich in unserer Region ereignet hat.

Und denken Sie bitte daran: Die Pflege der Seiten erfolgt ehrenamtlich. Arbeiten Sie mit, um eine möglichst umfassende Berichterstattung zu ermöglichen!

Member Login
Lost your password?

Gewalttat im Straßenverkehr – Autofahrer rastet aus – Kinderwagen umgefahren und Schläge ausgeteilt, Polizei sucht dringend Zeugen

14. Juni 2013

Dringend Zeugen sucht die Polizei zu einem Zwischenfall, der sich am vergangenen Samstag auf der Verbindungsstraße zwischen Minseln und Eichsel zutrug. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei war kurz vor 12 Uhr ein 23-jähriger Mann mit Sohn und Tochter zu Fuß auf der genannten Strecke unterwegs. Das knapp 1-jährige Mädchen saß im Kinderwagen. Der Familienvater wurde auf ein von Minseln kommendes und nach seinem Eindruck sehr schnell fahrendes Auto aufmerksam und trat zur Seite. Danach gab er dem Fahrer ein Zeichen, langsamer zu fahren. Dieser bremste daraufhin stark ab, kollidierte mit dem Kinderwagen und stieß ihn um. Der Vater kümmerte sich sofort um seine Tochter, die jedoch unverletzt blieb. Als er sich umdrehte, war der Fahrer ausgestiegen und schlug den Jungen. Der Vater griff sofort ein und kämpfte den Autofahrer nieder. Dieser beruhigte sich schließlich und beide ließen voneinander ab. Ohne weiteren Kommentar setzte sich der Fahrer in seinen blauen Ford Transit und fuhr in Richtung Eichsel davon. Am Fahrzeug befand sich ein Kennzeichen aus dem Kanton Aargau/Schweiz. Der Mann war zwischen 40 und 50 Jahre alt, mittelgroß und sprach Schweizerdeutsch mit ausländischem Akzent. Offenbar gibt es Zeugen des Vorfalls, die die Polizei dringend sucht. Diese werden gebeten, sich beim Polizeirevier Rheinfelden zu melden (Tel. Nr. 07623/74040).

Einkaufen in Schopfheim

Wir sind…

Freie Stellen





Hit Counter provided by Seo Packages
Login