Herzlich willkommen auf den Seiten von schopfheim-web.de

Wir wollen Sie mit aktuellen Berichten auf dem Laufenden halten oder zumindest einen Überblick geben über das, was sich in unserer Region ereignet hat.

Und denken Sie bitte daran: Die Pflege der Seiten erfolgt ehrenamtlich. Arbeiten Sie mit, um eine möglichst umfassende Berichterstattung zu ermöglichen!

Member Login
Lost your password?

Zwei schwere Verkehrsunfälle auf der Bundesstraße 317 – Lkw-Fahrer an der Unfallstelle verstorben

23. Juli 2013

Zu zwei schweren Verkehrsunfällen kam es am Dienstagnachmittag auf der Bundesstraße 317.
Zwischen Todtnau-Schlechtnau und Todtnau-Geschwend ereignete sich gegen 14.15 Uhr der erste Unfall. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein junger Mann mit seinem Motorrad auf der B317 talwärts unterwegs. Aus noch nicht geklärter Ursache geriet er etwa 100 Meter vor der Einfahrt nach Schlechtnau in einer Rechtskurve ins Straucheln, stürzte und rutschte nach links auf die Gegenfahrbahn. Dabei geriet er unter einen entgegen kommenden Mercedes Vito. Durch den Unfall hatte sich der Motorradfahrer schwere Verletzungen zugezogen. Die Bundesstraße war blockiert und musste vollständig gesperrt werden.
Polizei, Notarzt und Rettungsdienst, sowie die Feuerwehr eilten zur Unfallstelle. Der Motorradfahrer konnte schließlich unter dem Pkw hervorgezogen und ärztlich versorgt werden. Der Notarzt forderte den Rettungshubschrauber an. Der Verletzte wurde in eine Klinik geflogen. An den Fahrzeugen war erheblicher Sachschaden entstanden. Das Motorrad musste abgeschleppt werden.

Der zweite Verkehrsunfall ereignete sich gegen 14.40 Uhr zwischen Fahrnau und Hausen auf Gemarkung Hausen. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein Lkw in Richtung Schopfheim auf der B317 unterwegs. Etwa 300 Meter vor der Einmündung zur „Grienmatt“ geriet der Lkw vor Beginn der langgezogenen Linkskurve aus noch nicht geklärter Ursache nach rechts in den unbefestigten Seitenstreifen, schleuderte anschließend nach links auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen einen entgegen kommenden Klein-Lkw. Hinter dem Klein-Lkw fuhren ein Mann mit einem Pkw Rover und hinter ihm eine Frau mit ihrem Mercedes. Beide Pkw gerieten in das Trümmerfeld und wurden beschädigt. Die Bundesstraße war auch hier blockiert und musste vollständig gesperrt werden. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.
Der Fahrer des Klein-Lkw wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Eine Streife der Verkehrspolizei war auf der Fahrt zum schweren Unfall auf Gemarkung Geschwend und befand sich nach dem Zusammenstoß der beiden Lkw unmittelbar vor der Unfallstelle. Sofort wurde der eingeklemmte Mann in seinem Fahrzeug durch die Polizeibeamten reanimiert. Notarzt und Rettungsdienst, sowie die Feuerwehr waren alarmiert worden und eilten zur Unfallstelle. Der eingeklemmte Fahrer des Klein-Lkw musste aus dem Fahrzeugwrack geschnitten werden. Der Mann hatte so schwere Verletzungen erlitten, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Damit hat der Landkreis Lörrach im Jahr 2013 bereits fünf Verkehrstote zu beklagen.
Die beiden Lkw und die beiden Pkw mussten abgeschleppt werden. An den Fahrzeugen war erheblicher Sachschaden entstanden.

Einkaufen in Schopfheim

Wir sind…

Freie Stellen





Hit Counter provided by Seo Packages
Login