Herzlich willkommen auf den Seiten von schopfheim-web.de

Wir wollen Sie mit aktuellen Berichten auf dem Laufenden halten oder zumindest einen Überblick geben über das, was sich in unserer Region ereignet hat.

Und denken Sie bitte daran: Die Pflege der Seiten erfolgt ehrenamtlich. Arbeiten Sie mit, um eine möglichst umfassende Berichterstattung zu ermöglichen!

Member Login
Lost your password?

Montag, den 30. Dezember 2013

Lörrach:

Nächtliche Ruhestörungen beschäftigen Polizei
Insgesamt gesehen ruhig verlief der letzte Sonntag des Jahres für die Lörracher Polizei. Anders dagegen sah es in der Nacht zum Montag aus, wo die Polizei wegen Ruhestörungen, Streitereien auf offener Straße und einem angeblichen Brand mehrmals ausrückten musste. In einem Fall gab es für den Veranstalter einer privaten Fete eine Anzeige, weil der durch Musik verursachte Lärm um Mitternacht für Anwohner unerträglich war.
Kurz nach 1.30 Uhr ging über Notruf die Mitteilung ein, dass in der Wiesentalstraße ein Container brennen würde. Vor Ort stellten Polizei und Feuerwehr fest, dass es aus einem Mülleimer heraus stark qualmte. Die Feuerwehr löschte den Schmorbrand, Schaden entstand keiner.

Weil am Rhein:

Kontrolle wurde Autodieben zum Verhängnis
Eine aufmerksame Streife der Zollverwaltung wurde einer vierköpfigen Diebesbande am Sonntagabend zum Verhängnis. Gegen 20.30 Uhr entdeckten die Zollbeamten auf dem Parkplatz der Tank- und Rastanlage Bad Bellingen an der A5 einen Volvo mit Züricher Kennzeichen. Die Beamten entschlossen sich zur Kontrolle des Fahrzeugs und der Insassen, da ihnen diese sehr jung vorkamen. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass es sich um einen 14 Jahre alten und drei 16-jährige Jugendliche aus Osteuropa handelte, die allesamt im benachbarten Elsass wohnhaft sind. Die Überprüfung der Personalien und der Fahrzeugdaten erbrachte erstaunliche Erkenntnisse. Das Fahrzeug war in der Weihnachtswoche in der Schweiz gestohlen worden. Alle vier Insassen sind bereits polizeibekannt und lagen in der Fahndung ein. Keiner der vier Personen hatte einen Führerschein. Die Autobahnpolizei wurde verständigt und nahm die vier Jugendlichen fest. Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Alle Personen wurden wegen Autodiebstahl und Fahrens ohne Führerschein angezeigt.

Einbrecher in Istein unterwegs
In der Nacht zum Sonntag wurde in Istein eingebrochen. In der Zeit zwischen 0.30 Uhr und 8.30 Uhr drangen Unbekannte gewaltsam durch ein Fenster in ein Anwesen in der Neue Straße ein. Im Gebäude sind mehrere Vereine, unter anderem auch die Feuerwehr, untergebracht. Im Gebäude wurden in der Folge mehrere Türen mit Brachialgewalt geöffnet. Die Räume wurden durchsucht und den Einbrechern fiel dabei Bargeld in die Hände. Der angerichtete Schaden dürfte aber erheblich höher sein als der Wert der Beute. Der Polizeiposten Markgräflerland hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter der Tel. Nr. 07626/977800.

Rheinfelden:

Endstation Ausnüchterungszelle
Die Zechtour eines 52-jährigen Mannes endete am späten Sonntagnachmittag in der Ausnüchterungszelle des Rheinfelder Polizeireviers. Gegen 17 Uhr war der Mann in der Gartenstraße in Grenzach-Wyhlen gestürzt und gegen das Schaufenster eines Geschäftes geprallt. Die Schaufensterscheibe ging dabei gänzlich zu Bruch. Der Mann hatte Glück im Unglück und war unverletzt geblieben. Die alarmierte Polizei stellte fest, dass der Mann volltrunken war. Er konnte nicht mehr selbständig aufstehen bzw. sich auf den Beinen halten. Auch Sprechen war ihm nicht mehr möglich. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 2,5 Promille. Um den Mann vor weiterem Schaden zu bewahren, erklärten ihm die Beamten den Gewahrsam und nahmen ihn mit zum Polizeirevier. Dort konnte er seinen Vollrausch ausschlafen. Für die zertrümmerte Schaufensterscheibe wird er allerdings aufkommen müssen.

Schopfheim

Mit Schneepflug kollidiert – 6.000 Euro Blechschaden
Ein Schneepflug und zwei Autos waren am Sonntagnachmittag an einem Verkehrsunfall im Oberen Wiesental beteiligt. Ein Autofahrer befuhr die L126 von Todtnau bergwärts in Richtung Notschrei. Hierbei kollidierte er mit dem Schneepflug eines entgegen kommenden Räumfahrzeugs. Dieses wurde durch die Kollision nach rechts von der Straße gedrückt und prallte gegen ein geparktes Auto. Verletzt wurde niemand, an den Autos gab es etwa 6.000 Euro Blechschaden.

Einkaufen in Schopfheim

Wir sind…

Freie Stellen





Hit Counter provided by Seo Packages
Login